Rando'Patt"                                   

                        Weine  und  Spezialitäten

Domaine de Cassillac, Visan

Caroline und Dominique Faure führen ihr Weingut zwischen Valréas und Visan in der sogenannten "Enclave des Papes" (Enklave der Päpste) in dritter Generation als Familienbetrieb und "vignerons indépendants" (unabhängige Winzer).

Sie haben sich der biologisch orientierten Agrarwirtschaft verschrieben, um der Nachfrage nach "sicheren", spricht rückstandsfreien, Produkten entgegen zu kommen.

Alle Weine werden gemäß der "Charta Rhône Méditerranée" ausgebaut. Deren Unterzeichner verpflichten sich

  • zum Weinbau mit höchster Rücksicht auf die Umwelt
  • die Gesundheit der Verbraucher zu schützen
  • geeignete Maßnahmen beim Weinbau und der Traubenverarbeitung zu implementieren, um Weine mit niedrigstmöglichen Rückständen und hoher organoleptischer Qualität zu erzielen
  • das Gleichgewicht der Böden an höchste Priorität zu setzen und dieses langfristig zu bewahren
  • Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung zu vermeiden. Geeignete Werkzeuge dafür sind unter anderem:
  1. Generelle Regelungen für alle Produktionsmaterialien, Entgiftung, Pflanzenschutzmittel etc.
  2. Tägliche Registrierung sämtlicher um den Weinbau und die Weinproduktion anfallenden Tätigkeiten und Aktivitäten, um eine lückenlose Nachverfolgbarkeit zwischen Feld und Flasche zu gewährleisten.

Die Rebfläche der Domaine de Cassillac beträgt zur Zeit ca. 75 ha.